Schmetterlinge und Kokos in der Prüfung

Prüfungsessen in der Mittelschule – Großes Menü für die Gäste


sr-01.06_koet_quali3_4c

sr-29099158

 

Im Untergeschoss der Mittelschule wurde gestern zu einem besonderen Essen geladen. Derzeit laufen die Prüfungen für den Qualifizierenden Hauptschulabschluss und einige Schüler haben sich der Herausforderung gestellt, in einer praktischen Prüfung zu kochen.

An dem festlich geschmückten Tisch durften dann um 11.30 Uhr die Bürgermeister Wolfgang Ludwig (Bad Kötzting), Ludwig Baumgartner (Blaibach), Johann Aumeier (Miltach) und Ludwig Klement (Zandt) gemeinsam mit Rektor Michael Aumann und Apollonia Vogl von der Schulverwaltung Bad Kötzting Platz nehmen. Als Prüfer, aber auch als Bedienungen und Küchenhilfen, waren die beiden Fachoberlehrerinnen Michaela Stoiber und Gabi Koepelle anwesend.

Mehrere rote Fäden zogen sich durch das Menü, das aus insgesamt zwölf verschiedenen Gerichten, einem Aperitif und einem Kaffee bestand. Da zu Beginn „de Aung no greißa wei da Mong“ waren und jeder beinahe jedes Gericht kostete, mussten die Nachspeisen dann in kleineren Portionen ausgeteilt werden. Wiederkehrende Motive waren Basilikum, der meist zur Garnierung eingesetzt wurde, und Kokosraspeln, die einerseits am Glasrand des Aperitifs zu finden war und in der Kokos-Torte, die eine der vier Nachspeisen darstellte. Die Dekoration stand unter dem Thema Frühling, die Platzkarten waren auf echte Blätter geschrieben, die Menükärtchen in Blattform und überall konnten Schmetterlinge aus verschiedenen Materialien entdeckt werden.

Es war das zweite von drei Prüfungsessen in diesem Jahr. Sieben Schüler hatten diesmal gekocht, insgesamt werden 17 Schüler eine solche Prüfung ablegen, zehn aus der neunten Klasse des M-Zugs, sieben aus der Abschlussklasse. Für die Noten waren Geschmack und Aussehen der Gerichte weniger wichtig als die richtige Zubereitung. Die Schüler mussten einen Organisationsplan aufstellen und dann einen genauen Plan abgeben, in welcher Reihenfolge sie die nötigen Arbeit–schritte durchführen wollten. Zusammengestellt wurde das Menü von den beiden Lehrkräften, welcher Schüler welches Gericht zubereiten musste, wurde per Los entschieden. „Ich bin ein großer Fan der Prüfungsessen“, so Schulleiter Michael Aumann. Zum Bedauern aller geladenen Gäste musste er aber verkünden, dass dies wohl das letzte solche Prüfungsessen sein werde, da ab dem nächsten Jahr auf andere Art geprüft wird. Geschmeckt habe es allen sehr gut, betonten die Anwesenden. Auch die prüfenden Lehrkräfte waren mit der Leistung ihrer Schüler durchaus zufrieden.


 

 

 

Copyright © 2018 Homepage der Mittelschule Bad Kötzting. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com